Pferdreiter - Sitz auf!
Pferdreiter - Traumurlaub im Sattel

Aktuelles, Rennsport

Auftakt der Grünen Saison im kostenlosen Stream – alles live auf YouTube und deutscher-galopp.de

Zum Auftakt der Grasbahnsaison in Köln am Sonntag stellen der Dachverband Deutscher Galopp und Wettstar, ein Unternehmen des Rennsports, den… Artikel lesen

Martina Brueske
13.03.2020 2 min lesen
Galopp in Baden-Baden (Foto: Deutscher Galopp / Marc Rühl)

Zum Auftakt der Grasbahnsaison in Köln am Sonntag stellen der Dachverband Deutscher Galopp und Wettstar, ein Unternehmen des Rennsports, den gesamten Renntag kostenlos online zur Verfügung. Die Verantwortlichen reagieren mit diesem Angebot auf die aktuelle Situation. Wegen des Corona-Virus wird die Saisoneröffnung im Weidenpescher Park am Sonntag ohne Zuschauer stattfinden. Dank des Live-Streams haben dennoch alle Rennsportangehörigen sowie interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer die Möglichkeit, die sechs Pferderennen zu verfolgen. Um allen Zuschauern trotz der schwierigen Rahmenbedingungen einen großartigen Renntag zu bescheren, wird ein neues Produktionskonzept zum Einsatz kommen, das die Zuschauer noch näher an das Geschehen heranbringt.

Die Details des Galopp-Angebots auf einen Blick: Der Renntag wird kostenfrei auf deutscher-galopp.de sowie auf dem Deutscher Galopp YouTube-Kanal übertragen. Nach Registrierung zeigt auch Wettstar alle Rennen live. Und schließlich stellt auch der Kölner Renn-Verein selbst den Stream auf seiner Homepage zur Verfügung.

„Die kostenfreie Live-Übertragung eines gesamten Renntages ist ein Novum.“, erklärt Jan Pommer, Geschäftsführer Deutscher Galopp. „Wir haben kurzentschlossen alle Hebel in Bewegung gesetzt, um dieses Angebot möglich zu machen. Damit möchten wir den Zuschauern, die nun aus Infektionsschutzgründen nicht selbst vor Ort sein können, einen hautnahen Eindruck des Geschehens zu bekommen. Wir freuen uns auch über jeden Sportinteressierten der die Gelegenheit nutzt, die Faszination des Rennsports live zu erleben.“, so Pommer weiter.

Insgesamt sechs Rennen starten am Sonntag im 30-Minuten-Takt ab ca. 11:25 Uhr, mit Spannung erwartet wird besonders der RaceBets.de Grand Prix-Aufgalopp. Noch einmal Pommer: „Es wird ein Renntag besonderer Art. Aber ich bin sicher, dass die Rennen uns wieder in den Bann ziehen werden. Ich wünsche allen Beteiligten einen guten Renntag und Hals und Bein, wie man bei uns im Rennsport sagt.“ Die Grasbahnsaison findet von März bis November mit Pferderennveranstaltungen in 30 deutschen Städten statt. Alle Renntermine sowie weitere Informationen sind auf deutscher-galopp.de abrufbar. Über die Entwicklungen den Corona-Virus betreffend informieren wir auch dort.

Themen in diesem Artikel