Wülfrather Pferdefreunde treffen sich

von Jaqueline Weidlich
04. Mai 2018
04.05.2018
ca. 1 Minuten

In Flandersbach treffen sich Pferdefreunde Wülfrath. Bei dem großen Turnier sind 400 Teilnehmer gemeldet und es werden über 1000 Besucher erwartet. Das ist eine Menge Andrang für den kleinen, beschaulichen Ort Flandersbach, der jedes Jahr um die Zeit zu einem Treffpunkt für Pferdefreunde wird.
Denn vom 05.-06. Mai veranstaltet der ansässige 
Reitverein (RV) Flandersbach wieder einmal sein großes Reitturnier. “Am Wochenende ist es wieder soweit”, laden Sonja Wenzel und Stefanie Hinzen vom RV Flandersbach ein mit Blick auf die bevorstehen spannenden Reitwettbewerbe.
Um die fünf Jahre alt sind die jüngsten aktiven Teilnehmer: Oft im Jackett, aber manchmal auch verkleidet und mit bunt geschmückten Ponys zeigen sie allererste Übungen auf dem Pferd im “Führzügelwettbewerb”. Dieser findet am Sonntag statt – ebenso wie die weiteren Wettbewerbe für jüngere Kinder.
Das Turnier für die Großen beginnt am Samstag früh, schon um 8 Uhr, mit einer Dressurprüfung der Klasse L. Dazu werden genau wie zur zweiten L-Dressurprüfung am Sonntag 40 Teilnehmer erwartet. Die Springwettbewerbe finden dagegen alle am morgigen Samstag statt.
Der Empfang ist herzlich, jeder ist willkommen und der Eintritt ist frei. Für die leibliche Wohl sorgt das “Reiterstübchen”, dort gibt es selbst gebackene Kuchen, herzhafte Brötchen, heiße und kalte Getränke sowie Würstchen und unter anderem Rollbraten im “Snacky-Mobil”.
Organisiert wird das Turnier ausschließlich von ehrenamtlichen Helfern aller Altersstufen des Reitvereins Flandersbach, der auch Veranstalter ist. Diese Helfer geben dich seit Wochen die größte Mühen, damit es ein schönes Wochenende wird.

Weitere Artikel

Marike Weber - 
20. September 2018
ca. 2 Minuten