Wildflecken. Pferde scheuen vor PKW

Gegen Samstag Mittag war eine Frau mit ihren zwei Pferden, auf deren drei Kinder saßen, zu einem Spaziergang aufgebrochen. Auf dem schmalen Waldweg kam ihn plötzlich ein PKW entgegen, dass ohne Rücksicht an der kleinen Gruppe vorbei fuhr. Die Pferde scheuten  und waren kaum zu bändigen. Dabei fielen die Kinder von den Pferden herunter und ein Kind verletzte sich dabei leicht am Rücken. Die Frau hatte große Mühe die Pferde wieder unter Kontrolle zu bringen, dabei verstauchte sie sich ihren Fuß.
Der PKW-Fahrer erkannte wohl was hinter sich geschah, hielt kurz an, entschied sich dann aber zur Weiterfahrt, ohne jegliche Hilfe zu leisten.
Die Polizei fahnden jetzt nach dem Autofahrer.

 

Quelle: www.focus.de