Wiener Polizeireiter setzen auf Braune und Rappen

von Laura Starck
06. Juni 2018
06.06.2018
ca. 1 Minuten

Die Wiener Polizei soll eine Reiterstaffel bekommen, das ist beschlossene Sache. Die Ausbildung von Pferden und Reitern soll bereits im August starten. Jetzt wird mit Hochdruck nach passenden Bewerbern gesucht – sowohl bei den Zwei- wie bei den Vierbeinern. Im Hinblick auf die Pferde hat sich das Innenministerium darauf festgelegt, dass Braune und Rappen zum Einsatz kommen sollen, damit die Staffel ein möglichst einheitliches Bild abgibt. Die Kandidaten sollen abgesehen von der passenden Farbe auch einen ausgeglichenen Charakter mitbringen, kastriert und zwischen sechs und zehn Jahren alt sein. Es wird gehofft, dass ausreichend Angebote passender Pferde bis Mitte Juni eingehen.

Quelle: www.eqwo.net

 

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten