Symbolbild (Foto:pixabay)

Wenn Flucht- auf Raubtier trifft

von Jaqueline
08. Juni 2018
08. 06
ca. 1 Minuten

Noch ist nicht wirklich bekannt, wie Pferde, die eigentlich Fluchttiere sind, auf Wölfe reagieren.
Das soll sich jetzt allerdings ändern: Der Niedersächsische Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) und der „Arbeitskreis Pferd und Wolf Niedersachsen“ wollen im Herbst 2018 eine Studie starten, bei der genau dieses Verhalten beobachtet werden soll. Zu diesem Zweck sollen Wildtierkameras aufgestellt werden, um die Reaktion von Pferden auf die Anwesenheit von Wölfen, rund um die Weide und eventuelle Bewegungsmuster, aufzuzeichnen. Da in Deutschland ein vermehrtes Wolfsaufkommen nachgewiesen werden konnte, überlegt man, ob und welche Maßnahmen ergriffen werden müssen, falls Pferde tatsächlich auf die Wölfe reagieren. So können eventuelle Folgen wie zum Beispiel Ausbrechen, Durchgehen und Verletzungen sowie Unfälle vorgebeugt werden.

Text: Louisa Trippe

Weitere Artikel

Jaqueline - 
17. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
17. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
14. Dezember 2018
ca. 1 Minuten