Wellington: Sattelhersteller Hermès US wird Titelsponsor der U25 Grand Prix Serie

Das Winter Equestrian Festival (WEF), das größte und am längsten andauernde Reitsportevent der Welt, hat bekanntgegeben, dass Hermès US der neue Titelsponsor der prestigeträchtigen U25 Grand Prix Serie in diesem Jahr wird. Das WEF, das im Palm Beach International Equestrian Center (PBIEC) ausgetragen wird, hat am 10. Januar begonnen und geht noch bis zum 01. April.

Die U25 Grand Prix Serie ist ein wichtiger Anlaufpunkt während der WEF Saison für U25-Reiter geworden und ist seit ihrer Gründung im Jahr 2010 eine Plattform der Möglichkeiten für die talentiertesten und aufsteigenden Reiter geworden. In diesem Jahr wird die Serie über fünf Wochen andauern, los geht es in der WEF 2 (17.-21. Januar), Ende ist in nach der WEF 11 (21.-25. März). Es wird sowohl Team- als auch Einzelprüfungen  geben.

„Wir fühlen uns geehrt, Hermès als Titelsponsor der U25 Serie nennen zu können. Wir glauben, dass es die perfekte Marke für diese Art Wettbewerb ist und auch für die Gruppe der Teilnehmer. Die U25-Klasse hat eine große Gewichtung und wir können Hermès gar nicht genug für Engagement danken“, so Katherine Bellissimo, Chief Marketing Officer und Director of Sponsorship.

Robert B. Chavez, Präsident und CEO von Hermès US sagt: „Wir sind hocherfreut, der offizielle Sponsor der U25 Grand Prix Serie des Winter Equestrian Festivals zu sein. Unsere Partnerschaft repräsentiert unsere fortlaufendes Engagement, das junge talentierte und aufstrebende Reiter für die Zukunft des Pferdesports fördern soll und sich dabei auch selbst treu bleibt. Unsere Zusammenarbeit mit jungen Reitern ermöglicht es uns weiterhin, unsere professionellen Reitkollektionen weiterzuentwickeln und sie den Ansprüchen des modernen Wettkampfs entsprechend auf höchstem Niveau zu gerecht werden zu lassen.“

Mehr Informationen gibt es auf www.pbiec.com.

 

Über Hermès
Hermès wurde 1837 als Sattlerei und Hersteller für Zaumzeug gegründet. Sechs Generationen haben neue Gebiete erschlossen und neue Märkte eröffnet. Die Firma ist immer noch in Familienbesitz und wird derzeit von CEO Axel Dumas geführt. Weitere Informationen gibt es auf www.hermès.com