Video: Tierschutz: Mangelhafte Kontrollen beim Reitturnier CHIO? | Quarks

von Larissa Lienig
20. Oktober 2018
20.10.2018
ca. 1 Minuten

Der CHIO ist eines der größten Pferdesportturniere weltweit. Hier messen sich Reiter aus aller Welt in verschiedenen Disziplinen des Reitsports. Immer wieder aber überschatten Skandale das Turnier. 2018 sorgte ein Facebook-Post für einen Shitstorm: Bilder von Pferden in zu enger Kopf-Hals-Haltung mit aufgesperrten Mäulern wurden innerhalb kurzer Zeit über 18.000 Mal geteilt. Die Quarks-Redaktion wollte wissen, wie die Situation für die Dressurpferde dort wirklich ist. Darum haben sie mit mehreren Kameras Aufnahmen am Trainingsplatz gemacht. Das Drehmaterial haben sie Tierärzten, Wissenschaftlern und anderen Sachkundigen gezeigt. Das Ergebnis: In mehreren Fällen haben die Sportler eine Reitweise gezeigt, die aus wissenschaftlicher Sicht den Tieren Schmerzen und Gesundheitsschäden zufügen kann.  Aus Sicht der Experten hätte das Aufsichtspersonal am Trainingsplatz eingreifen müssen, was aber nicht geschehen ist.

 

Quelle: YouTube

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
18. November 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. November 2018
ca. 1 Minuten