Sulz: Pferd gesucht – Fuchswallach seit Freitag verschwunden

von Stina Berghaus
23. Januar 2018
23.01.2018
ca. 1 Minuten

Seit vergangenen Freitag steht der 22-jährige Fuchswallach Tarik nicht mehr auf seiner Weide beim Hof Lamprecht zwischen Sulz und Aistaig. Die Umstände seines Verschwindens sind bis dato unklar.

Tarik stand zusammen mit anderen Pferden in einem offenen Stall mit Auslaufmöglichkeit am Radweg zwischen Aistaig und Sulz. Der Hof Lamprecht steht etwa auf halber Strecke zwischen den beiden Gemeinden. Die Weide, auf der Tarik stand, ist an drei Seiten eingezäunt, zum Neckar hin offen. Was mit dem Braunen passiert ist, steht zur Zeit noch in den Sternen. Es ist weder auszuschließen, dass das Pferd entwendet oder von einem Finder unterschlagen wurde, noch daß der Wallach im Hochwasser führenden Neckar ertrunken ist. Die bisherigen, intensiven Suchmaßnahmen waren nicht erfolgreich. Die Polizei wurde zwischenzeitlich eingeschaltet und sucht jetzt nach Personen, denen der frei laufende Fuchswallach aufgefallen ist. Bitte melden sie sich beim Polizeiposten Sulz unter der Telefonnummer 07454 92746.

 

Pressemitteilung

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten