Andere

Streit um Geruchsbelastung durch Pferde richterlich geregelt

Pferde stinken weniger als Schweine – deshalb darf ein niedersächsischer Pferdezüchter seine Pferdehaltung weiter ausbauen, obwohl Nachbarn einen Stopp der Baugenehmigung… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
19.06.2017 1 min lesen

Pferde stinken weniger als Schweine – deshalb darf ein niedersächsischer Pferdezüchter seine Pferdehaltung weiter ausbauen, obwohl Nachbarn einen Stopp der Baugenehmigung erwirkt hatten. Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht hat dem weiteren Umbau zugestimmt. Pferde riechen ähnlich stark wie Kühe, aber nicht so stark wie Schweine, weswegen die Geruchsbelastung gemäß der Geruchsemissions-Richtlinie akzeptabel sei. Die gesamte Region sei außerdem ein durch Tierhaltung stark vorbelastetes Gebiet, Nachbarn müssten daher eine erhöhte Geruchsbelästigung hinnehmen. Dieser Beschluss kann nicht angefochten werden.