Stammzellentherapie gegen Arthrose?

 

In den Niederlanden wird derzeit an einer innovativen Behandlung gegen Arthrose gearbeitet. Ex-Springreiter und Tierarzt Jan Spaas hat eine Stammzelltherapie zur Heilung von Osteoarthritis bei Pferden entwickelt. Alles deutet darauf hin, dass die Europäische Arzneimittel-Agentur diesen Sommer grünes Licht dafür geben wird, Gen-Technologie zur Behandlung von Osteoarthritis bei Pferden einzusetzen. Laut horses.nl haben Studien gezeigt, dass die neue Methode bei rund 80 Prozent der Pferde anschlägt. Spaas verhandelt aktuell bereits mit Distributoren, um die Stammzellentherapie in Europa zu vermarkten. Sollte die genehmigung in diesem Sommer erteilt werden, kann die Methode umgehend angewendet werden. Eine Behandlung wird rund 1.000 Euro kosten.