Andere, Zucht

Schockemöhle: PS-Online.Auction ein Volltreffer

Mit dieser Resonanz hatte selbst Paul Schockemöhle persönlich nicht gerechnet. Die erste Online-Fohlenauktion PS-Online.Auction war ein Volltreffer. Eine moderne Idee… Artikel lesen

Larissa Lienig
27.06.2017 2 min lesen

Mit dieser Resonanz hatte selbst Paul Schockemöhle persönlich nicht gerechnet. Die erste Online-Fohlenauktion PS-Online.Auction war ein Volltreffer.

Eine moderne Idee + Spitzenfohlen = Riesenerfolg!

25 ausgewählte Fohlen, ausschließlich von Hengsten der Deckstation Schockemöhle, wurden bei dieser Premiere angeboten – und zugeschlagen. Das Höchstgebot erhielt Olympiatochter Balina Blue. Das Stutfohlen ist eine Tochter von Olympiasieger Big Star und geht mütterlicherseits über Chacco Blue auf einen erfolgreichen Mutterstamm des Gestüts Lewitz zurück. Für 60.000 Euro wurde das Spitzenfohlen nach Saudi Arabien verkauft. Bei 51.000 Euro erhielt das dressurbetonte Spitzenfohlen seinen Zuschlag, der Vitalis-De Niro-Sohn Vuitton. Aber auch die anderen Rohjuwelen überzeugten bei dieser alle zeitlichen und örtlichen Grenzen überschreitenden Auktion im World Wide Web Pferde- und Fohlenkenner weltweit.

Der Durchschnittspreis der 25 Fohlen betrug 18.270 Euro, der Gesamtumsatz der ersten PS-Online.Auction lag bei 456.750 Euro – überzeugender kann eine Angebotsform für Züchter und Fohlensuchende nicht sein.

Über zehn Tage erstreckte sich die Auktion. „Ehrlich gesagt, war ich von Anfang an überrascht, wie gut unsere Online Fohlenauktion angenommen wurde, vom ersten Tag an“, erklärt Schockemöhle. „Aber was in den letzten Minuten Auktionszeit für jedes einzelnen Fohlen ablief, war absolut spannend. Ganz anders als bei einer Live-Auktion, aber mindestens ebenso aufregend.“ Die Auktionszeit endete für jedes Fohlen zu einer anderen Zeit, damit jeder interessierte Käufer tatsächlich die Chance hatte, für jedes seiner ausgesuchten Fohlen aus dem delikaten Lot zu bieten.

„Mit dieser Fohlenauktionsform haben wir eine Win-Win-Situation für alle geschaffen“, freut sich Schockemöhle. „Für die Züchter bedeutet diese Form der Auktion weniger Aufwand, mehr Chancen und mehr Erfolg. Die Käufer können bequem von Zuhause alle Fohlen in Ruhe ansehen und ersteigern. Und den größten Vorteil haben Fohlen und Mutterstute, die wesentlich weniger reisen müssen.“

Mit diesem Erfolg war für das PS-Team schon während der Premiere klar: Ärmel hochkrempeln für die zweite Online-Fohlenauktion. Ein exquisites Fohlen-Lot für die zweite PS-Online.Auction wird bereits zusammengestellt.

Für einen reibungslosen und einfachen Ablauf dieser ersten Online-Auktion Deutschlands war die pro-bit werbeagentur aus Oldenburg verantwortlich. Auch ihnen ein großes Dankeschön, ohne sie hätten die Züchter und Verkäufer niemals zusammengefunden.

Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.ps-online.auction

Pressemitteilung