Reiterin verstirbt nach Ausritt im Thurgau

Am Dienstagvormittag verunglückte eine 76-jährige, erfahrene Reiterin bei einem Ausritt im Thurgau, Schweiz. Laut Aussagen eines Mitreitenden stolperte ihr Pferd im Galopp, so dass die Reiterin stürzte. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen, auch durch den gerufenen Notarzt, zeigten keine Wirkung. Die Reiterin erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Das Pferd wurde nicht verletzt.

Quelle: Pferdewoche