Proteste gegen Ponyreiten auf Krefelder Kirmes

von Stina Berghaus
01. Mai 2018
01.05.2018
ca. 1 Minuten

In Krefeld kam es auf der Sprödentalkirmes am Sonntagnachmittag zu einer Demonstration gegen das sogenannte Pony-Karussell. Wie wir berichteten, sollte dieses Fahrgeschäft zunächst verboten werden, doch der Schausteller legte Widerspruch und durfte nun doch das Ponyreiten auf der Kirmes anbieten. Rund 40 Tierschützer versammelten sich vor dem Pony-Karussell und demonstrierten. Ihrer Meinung nach seien Lärm und Stress und das stundenlange Im-Kreis-Laufen Tierquälerei, der Betreiber wehrte sich gegen die Vorwürfe – seine Tiere seien gesund und würden ständig vom Veterinäramt überprüft.

Quelle: WDR

 

Weitere Artikel

Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline Weidlich - 
18. September 2018
ca. 1 Minuten