Prinz Georg-Constantin von Sachsen-Weimar-Eisenach bei Reitunfall gestorben

Am 9. Juni verstarb Prinz Georg-Constantin von Sachsen-Weimar-Eisenach bei einem Reitunfall in London im Alter von 41 Jahren. Nun fand in Weimar die Trauerfeier statt. Er sollte eigentlich seinem Onkel als Oberhaupt der Adelsfamilie folgen.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Quelle: www.mdr.de

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here