Andere

Pferdefilmfestival Equinale 2017

Unter dem Motto „Our Horses – Our Stars“ präsentiert die Equinale ihre Filmvorführungen und weitere Highlights in den Hallen der… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
21.06.2017 2 min lesen

Unter dem Motto „Our Horses – Our Stars“ präsentiert die Equinale ihre Filmvorführungen und weitere Highlights in den Hallen der Spanischen Hofreitschule.

Das Pferdefilmfestival Equinale geht in diesem Jahr in die zweite Runde und macht seiner internationalen Ausrichtung alle Ehre: Vom 30. Juni bis 02. Juli 2017 sind Pferde-, Film- und Kunstliebhaber zur Equinale nach Österreich in die weltweit berühmte Spanische Hofreitschule zu Wien eingeladen. Neben den Vorführungen der nominierten Pferdefilme, finden auch Hobbyfilm- und Fotografiewettbewerbe sowie der Horse Art Contest und viele weitere Highlights im Rahmen der diesjährigen Equinale statt.

Drei Tage werden  in der Spanischen Hofreitschule Pferde auf der großen Kinoleinwand zu sehen sein. Die ersten Pferdefilme für die folgenden Kategorien sind bereits eingereicht:
·         Unterhaltungsfilme (wie z. B. Wendy – Der Film uvm.)
·         Dokumentationen
·         Werbespots
·         Musikvideos
·         Lehrfilme
·         Hobbyfilme
·         Kurzfilme

In diesem Jahr wird es erstmalig auch einen Film- und Fotocontest für Amateure sowie einen Horse Art Contest geben. Die Künstler der drei nominierten Kunstwerke des Horse Art Contest dürfen ihre Exponate in der Spanischen Hofreitschule in Wien ausstellen und verkaufen. Am 1. Juli 2017 findet die feierliche Preisverleihung mit Überreichung der Equinale Awards in der Winterreitschule (Reithalle) der Spanischen Hofreitschule statt.

„Unser Konzept ist es, viele Menschen für Pferde, Pferdekunst und Pferdefilme zu begeistern. Es soll eine Brücke zwischen den verschiedenen Sparten und Pferdefreunden geschlagen werden. Darum übernehmen wir das Konzept der Rockfestivals, verschiedene interessante Bands und Events auf einem Standort – im Falle der Equinaleeben Filme, Vorträge, Kunst und Kunstaktionen rund ums Pferd – zu einem attraktiven Preis zu zeigen. Bei der Equinale  erwartet die Zuschauer einfach ein vielfältiges Angebot“, fasst Nile Harlis Pils, Equinale-Organisatorin, zusammen.

Den Zuschauern werden neben den Filmvorführungen weitere Programmpunkte geboten:
·         Meet & Greet mit Stars aus Film- und Pferdewelt (Francois Goeske, Kathleen Keller, n.n.)
·         HKM Reitermodenschau
·         Produktpräsentation Megasus Horserunners – der weltweit erste anklippbare Sportschuh für Pferde
·         Pferdefachvorträge
·         Pferdekunstausstellung
·         Bloggertreffen, Jana Höper – Emma & Tuffy, Native Horse, n.n.
·         Podiumsdiskussionen
·         Pferdeschattentheater mit der internationalen Puppenspielerin und Künstlerin Anna Fabuli (Anna- Maria Schlemmer aus Hamburg, Deutschland)
·         Vortrag Frauen im Reitsport – Die Geschichte des Reiten im Damensattel, Mag. Daniela Kabele (Historikerin aus Wien, Österreich)

Geschäftsführerin der Spanischen Hofreitschule Wien, Elisabeth Gürtler: „Rund um das Jahr präsentiert die Spanische Hofreitschule all denen, die Pferde lieben und sich der Reiterei verbunden fühlen, in ihren mehr als 80 Vorführungen die klassische Reitkunst. Ende Juni allerdings verlassen unsere Lipizzaner ihre Stallungen in Wien und treten ihren wohlverdienten Urlaub am Heldenberg an. Ich freue mich, dass heuer erstmals die Equinale bei uns zu Gast ist und nicht nur auf einer riesigen Filmleinwand außergewöhnliche und spektakuläre Pferdefilme zu sehen sein werden, sondern auch Kunstprojekte zum Thema Pferd. Damit bleibt die Spanische Hofreitschule wenn auch in ganz anderer Form erneut für alle Pferdefreunde ein Anziehungspunkt!“

Zur Einstimmung auf das große Pferdefilmfestival startet am 20. Mai 2017 auf dem Gelände des Schloss Neuhoff (Metropolregion Hamburg, Lütte Werder 9, 19417 Neuhof) die Equinale-Warm Up-Party mit Kostümwettbewerb Pferd & Mensch unter dem Motto „Mein liebster Pferdefilm“, Pferdeshows, Kunsthandwerkmesse und natürlich Filmvorführungen sowie vielen weiteren Aktionen.

Alle Informationen zur Anmeldung stehen auf www.equinale.com bereit.