Pferd und Auto müssen im Straßenverkehr Abstand halten

Nach einen Vorfall zwischen einer Reiterin mit ihrem Pony und einem LKW, geht aus dem Urteil des Oberlandesgerichts Celle hervor, dass Reiter mit ihrem Pferd und Autos bei einer Begegnung mindestens 1,50 bis 2 Meter Abstand halten müssen. Wird dieser Mindestabstand nicht eingehalten und es passiert ein Unfall, tragen beide die Schuld.

Hier geht es zum vollständigen Artikel.

Quelle: www.sueddeutsche.de