Pferd in Moorgraben gerutscht und erfolgreich gerettet

von Louisa Trippe
08. Juli 2018
08.07.2018
ca. 1 Minuten

In Göttin wurde ein Pferd aus einem Moorgraben gerettet, wo es fast ertrunken wäre. Mit der Hilfe von Dorfbewohnern konnte die Feuerwehr das Tier retten. Gegen 11 Uhr sei das Pferd in den Graben gerutscht, dort steckte es bis zum Hals im Wasser. Ein Tierarzt gab dem Tier ein Beruhigungsmittel, dann wurde zuerst der Kopf gestützt, und nach etwa einer Stunde konnte das Pferd erfolgreich aus dem Moorgraben gezogen werden. Nach der Rettungsaktion stand das Pferd wieder auf den Beinen und ist wahrscheinlich unverletzt.

Hier geht es zum Originalartikel.

Quelle: www.maz-online.de

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
17. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
17. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
17. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Oktober 2018
ca. 1 Minuten