Pferd geht durch – Reiterin und Spaziergängerin verletzt

In Neuenkirchen im Saarland war am Wochenende ein Pferd auf einem Ausritt durchgegangen. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Die 28-jährige Reiterin wurde am Samstag gegen halb fünf von dem plötzlich aufgebrachten Pferd abgeworfen. Das Pferd flüchtete in vollem Galopp in Richtung einer Kleingartenanlage, wo es mit einer 70 Jahre alten Rentnerin zusammenstieß. Die beiden verunfallten Frauen mussten in Kliniken behandelt werden.

Quelle: Saarbrücker Zeitung