Pferd erschreckt Autofahrer

von Marike Weber
11. Juli 2018
11.07.2018
ca. 1 Minuten

Unterwellenborn. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots) – Einen tüchtigen Schreck hat ein Pferd bei einem Autofahrer Dienstagnacht verursacht. Der 47-Jährige fuhr mit seinem Renault Twingo gegen 02:15 Uhr auf der B 281 von Saalfeld in Richtung Krölpa. Kurz nach der Einmündung Oberwellenborn trabte plötzlich ein Pferd auf die Straße. Erschrocken wich der Autofahrer nach rechts aus, verlor dabei aber die Kontrolle über sein Fahrzeug, so dass er von der Straße abkam. Der Renault kippte im Straßengraben auf die Seite und blieb mit Totalschaden liegen. Der Autofahrer blieb unverletzt und auch dem Pferd war nichts weiter zugestoßen. Die Ermittlungen zu dem Pferdehalter wurden eingeleitet. Warum das Tier auf die Straße gelangt war, ist derzeit noch unklar.

Pressestelle Polizei Thüringen

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
17. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
17. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
17. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
16. Oktober 2018
ca. 1 Minuten