Andere

Oslo geht in Rente

Mit 15 Jahren muss William Fox-Pitt einen seiner Vier-Sterne-Sieger aus dem Sport nehmen. Es handelt sich um den 15-jährigen Wallach… Artikel lesen

Larissa Lienig
28.06.2017 1 min lesen

Mit 15 Jahren muss William Fox-Pitt einen seiner Vier-Sterne-Sieger aus dem Sport nehmen.

Es handelt sich um den 15-jährigen Wallach Oslo, der von 16 internationalen Auftritten fünf gewinnen konnte und weitere vier Male unter den Top drei landete. 2011 ging Oslo seine erste Vier-Sterne-Prüfung in Pau und konnte prompt gewinnen. Als junges Pferd war er in Lion d’Angers einmal Erster und einmal Zweiter.

WILLIAM FOX-PITT ZU DER ENTSCHEIDUNG
Nun aber ist es Zeit für den Selle Français-Wallach v. Lando-Hadj A, auf die Weide zu gehen. Horse & Hound zitiert William Fox-Pitt: „Die Besitzer in der ,Fox-Pitt Partnerschaft‘ und ich haben uns schweren Herzens entschlossen, den fantastischen Oslo aus dem Sport zu nehmen. Er hatte einen ganzen Katalog von Rückschlägen und in diesem Jahr hat sich gezeigt, dass mit seinen Sprunggelenken etwas nicht in Ordnung ist. Das Team hier wird ihn sehr vermissen. Aber er ist sehr glücklich auf der Weide mit Freddie Mac und Reinstated.“

SELBST AUSGEBILDET

William Fox-Pitt hatte den Franzosen als Vierjährigen gekauft und ausgebildet. 2012 war Oslo ein heißer Kandidat für die Olympischen Spiele in London. Aber schon damals hatte er Pech: Eine Sehnenerkrankung machte einen Strich durch die Rechnung.

Quelle: st-georg.de