Mini-Shetty Pauli beherrscht viele Tricks - und am Strand machen sie besonders viel Spaß. (Alle Fotos: privat)

Mini-Shetty Paul macht Karriere

von Jaqueline
08. Mai 2018
08. 05
ca. 3 Minuten

Das Mini-Shetty Paul (genannt Pauli) von der Reit- und Fahrschule Oldenburg hat eine große Fangemeinde – auf Instagram und natürlich auch im alltäglichen Leben. Wir stellen euch Pauli und seine beiden „Ziehmütter“ Elena und Antonia vor.

Pauli kann von Glück reden, dass sein Leben eine solche Wende genommen hat, denn in seinen ersten Lebensmonaten ging es ihm alles andere als gut. Doch dann traten die beiden Reitschülerinnen Elena Stein (21) und Antonia Zepezauer (21) in sein Leben. Sie haben Pauli 2006 durch Zufall auf einem Pferdemarkt in Oldenburg bei dem Tag „Rund ums Pferd“ entdeckt: „Pauli war ein halbes Jahr alt, ziemlich krank und sehr verwahrlost. Wir haben den Besitzer der Reitschule um Hilfe gebeten und er hat uns angeboten, für Unterkunft und Fressen aufzukommen, wenn wir im Gegenzug den Kaufpreis auftreiben.“

Im Kofferraum ging es vom Pferdemarkt zur Reitschule.

Gesagt, getan: Die gesamte Jugend der Reitschule hat erfolgreich Geld gesammelt und konnten Pauli retten. Der junge Hengst war so klein, dass er kurzerhand im Kofferraum transportiert wurde und in sein neues Zuhause im Reitverein einzog.

 

Ein neues Leben
Wie (Mini-) Shettys nun mal sind, wurde auch Pauli mit zunehmendem Alter immer frecher – eine Beschäftigung musste her. „Aufgrund seiner Größe konnten wir ihn natürlich nicht reiten, deshalb haben wir angefangen, ihm Tricks beizubringen. Am Anfang mit einfachen Kommandos wie ‚Platz‘ und ‚Steigen‘. Mittlerweile beherrscht er auch ‚Sitz‘ und ‚nein-sagen‘, kann auf einen Podest steigen, Dosen öffnen, Gerten aufheben und hinter uns herlaufen. Und natürlich kann er auch einen Teppich ausrollen,“ erklärt die 21-jährige Elena. Gerade dieser Trick hat Pauli große Aufmerksamkeit beschert:Antonia und Elena haben ein Video von Pauli bei Instagram hochgeladen, auf dem er bei einer Hochzeit einen roten Teppich für das Brautpaar ausrollt – über Nacht hatte das Video auf einmal 150.000 Aufrufe.

„Seit dieser Hochzeit einer Stallkollegin war er so ziemlich bei jeder Hochzeit aus dem Freundes- und Bekanntenkreis dabei und inzwischen auch für Brautpaare, die uns über Instagram, Facebook oder eine Eventagentur, in der Pauli gelistet ist, anfragen“, erzählt Antonia.

Für die verschiedenen Tricks muss natürlich geübt werden. Das geht am besten mit viel Geduld und Leckerlies, weiß Elena: „Pauli braucht unterschiedlich lange, um Tricks zu verstehen, einige Tricks lernt er innerhalb von Minuten, andere fallen ihm nicht leicht und er braucht ein paar Trainingswochen mehr. Er soll Spaß bei der ‚Arbeit‘ haben, deshalb wird er schon für die kleinsten Fortschritte belohnt.“

Seine beiden „Ziehmütter“ schätzen Pauli sehr. „Er hat seinen eigenen Kopf und kann auch mal frech werden, ist aber gleichzeitig auch sehr aufgeweckt, niedlich, lustig und mutig. Er zaubert einem immer ein Lächeln ins Gesicht und ist ein ganz tolles Pony, sehr motiviert und unglaublich liebenswürdig“, so Antonia über das kleine Pony. Mittlerweile ist Pauli ein kleiner Star und war schon bei vielen Veranstaltungen dabei, zum Beispiel im Landesmuseum Oldenburg, wo er mit dem Fahrstuhl in den zweiten Stock zur Pferdeausstellung fuhr, in der Zirkusschule in Dülmen, bei dem „Tag rund ums Pferd“ in Oldenburg, auf der Messe „Mein Tier“ oder als Begleitung einer Vatertags-Fahrrad-Tour. Bei Turnieren hilft er gerne als Schleifenpony aus oder geht einfach mit seinen beiden Mädels im See schwimmen und danach zur Eisdiele.

Zahlreiche Zeitungsberichte und sogar Fernsehauftritte beim NDR und bei RTL haben Pauli zu einer kleinen Berühmtheit gemacht – doch Antonia und Elena geht es mehr darum, den kleinen Wallach zu beschäftigen. Und damit seine Fans täglich informiert werden, haben die beiden Pauli einen eigenen Instagram-Account erstellt. Über 5.000 Follower hat das Mini-Shetty mittlerweile auf Instagram – Tendenz steigend.

Pauli mit seinen Ziehmüttern Antonia und Elena.

Und es scheint, als würde Pauli die Aufmerksamkeit der Medien genießen. Wie ein Profi führt er seine Tricks vor und steht Modell für ein Foto nach dem anderen. Vom kranken und verwahrlosten Pony zum Internetstar – eine Bilderbuchkarriere für das kleine Mini-Shetty Pauli.

Mehr Fotos und Videos von Pauli findet ihr auf seinem Instagram-Account.

Text: Stina Berghaus

Weitere Artikel

Jaqueline - 
17. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
17. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline - 
14. Dezember 2018
ca. 2 Minuten