Michael Jung rutscht auf Platz sechs der FEI Weltrangliste Vielseitigkeit

von Jaqueline Weidlich
07. Juni 2018
07.06.2018
ca. 1 Minuten

Michael Jung ist nicht mehr die Nummer Eins in der FEI Weltrangliste Vielseitigkeit. Er wurde nicht nur abgelöst, sondern rutschte auf Platz sechs ab.
Auf dem ersten Platz steht jetzt der Brite Oliver Townend.
Die Top Drei wird dadurch nun von drei Briten angeführt. Zweiter ist Gemma Tattersall gefolgt von Rosalind Canter auf dem Dritten Platz.

Hier geht es zu der kompletten FEI-Weltrangliste Eventing.

 

https://www.fei.org/rankings/eventing

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
22. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
22. September 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
22. September 2018
ca. 1 Minuten