Marbacher Wochenende 2018: Auktionsauswahl und Vorbesichtigung der Hengste zur Sattelkörung

Die Auswahl der Pferde für die Süddeutsche Reitpferdeauktion mit Süddeutscher Sattelkörung in Marbach am 3. und 4. November, beginnt mit dem Landeschampionat in Tübingen vom 29. Juni bis 1. Juli. Meldeschluss für die Tour ist am 20. Juni. Die Rundreise von Auktionsleiter Fritz Fleischmann setzt sich wie folgt zusammen:

Montag, 2. Juli
um 11 Uhr Haupt-u. Landgestüt Neustadt an der Dosse um 15 Uhr Pferdesportzentrum Krumke

Dienstag, 3. Juli
um 10 Uhr Landgestüt Moritzburg

Dienstag, 17. Juli
um 15 Uhr Olympia-Reitanlage München-Riem
um 17.30 Uhr Zuchthof Wadenspanner, Rottenburg a.d. Laaber

Wochenende 19. Bis 22.07.
DSP- u. Süddt. Championate Nördlingen

Montag 23. Juli
um 17 Uhr Haupt-u. Landgestüt Marbach

Dienstag 24.07.
um 15 Uhr Pferdezentrum Standenbühl

Schlusstermin
13. bis 15. August
Fototermin Gestüt Birkhof, Donzdorf

Gesucht werden Dressur- und Springpferde der Jahrgänge 2013, 2014 und 2015 altersgemäß geritten mit süddeutscher Lebensnummer. Bei entsprechenden Erfolgen können gerne auch ältere Pferde vorgestellt werden. Ab fünf Pferden können Hoftermine vereinbart werden. Einzelne Pferde sind zu den Sammelterminen anzumelden.
Für die Sattelkörung können Hengste der Jahrgänge 2015 und 2014 aus allen Zuchtverbänden vorgestellt werden. Die Hengste sind im Freispringen und/oder unter dem Sattel vorzustellen.

Die Züchter und Besitzer verkäuflicher Reitpferde bzw. Hengste werden gebeten, Pferde für die Auswahltour mit beigefügten Anmeldeformular bzw. mit dem auf der Homepage des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg (www.pzv-bw.de) veröffentlichten Formular bei der Geschäftsstelle z. Hd. Alisa Schwind (Tel.: 0 73 85-9 69 02-23, Fax 0 73 85-9 69 02-20, E-Mail: alisa.schwind@pzv.bwl.de) anzumelden. Weitere Auskünfte erhalten Sie selbstverständlich auch telefonisch in der Geschäftsstelle oder bei Fritz Fleischmann unter der Rufnummer 01 75-2 06 00 70.

(pm)