Jetzt auch Herpes-Ausbruch in Tierklinik gemeldet

Nach den Meldungen über Erkrankungen mit dem Herpes-Virus aus Frankreich, Schweden und Dänemark, gibt es jetzt eine Meldung über einen Ausbruch der Krankheit in einer Tierklinik in den Niederlanden. In der Klinik Wolvega zeigte eines der dort behandelten Pferde plötzlich Anzeichen einer Herpesinfektion und das sogar mit der schweren Form des neurologischen Verlaufs. Die Klinik hat umgehend alle Maßnahmen der Quarantäne getroffen. Es werden keine Pferde mehr aufgenommen, ebenso dürfen die dort derzeit befindlichen Pferde die Klinik nicht verlassen. Der Klinikbetrieb wird erst wieder aufgenommen, wenn die Infektion unter Kontrolle ist.

Quelle: horses.nl