Holsteiner Pferdetage in Elmshorn

von Jaqueline
22. Mai 2018
22. 05
ca. 3 Minuten

Um einen Tag verlängert wurden die Holsteiner Pferdetage, die in diesem Jahr vom
11. bis 13. Juni auf dem Holsteiner Verbandsgelände in Elmshorn stattfinden.

Elitestutenschau

Die Stuteneintragungen waren beim Redaktionsschluss von PFERD+ SPORT noch in vollem Gange. Deshalb lässt sich über das Starterfeld an dieser Stelle noch nicht viel sagen. Fest steht aber, dass sowohl von einigen Junghengsten als auch von bereits etablierten Verebern dreijährige Töchter nach Elmshorn kommen werden.

Anders als noch im vergangenen Jahr wird es dieses Mal kein Freispringen der Stuten geben. „Aufgrund der Eröffnungsfeier des neuen Sandplatzes ist der Zeitplan zu eng, um dem Freispringen Rechnung zu tragen“, weiß Zuchtleiter Dr. Thomas Nissen. Im kommenden Jahr soll es aber wieder stattfinden. Um überhaupt allen Prüfungen, Championaten, der Auktion und den anderen Programmpunkten einen würdigen Rahmen zu ermöglichen, werden die Holsteiner Pferdetage erstmalig bereits am Montag beginnen.

Die besten dreijährigen Stuten der Holsteiner Zucht präsentieren sich am Vormittag des 13. Juni auf der Dreiecksbahn, bevor mittags die Siegerstute gekürt wird.

 

26 Fohlen im Auktionsring

Am Mittwoch, den 13. Juni, kommen 26 Holsteiner Nachwuchshoffnungen zur Auktion. Sechs von ihnen haben das derzeitige Aushängeschild unserer Zucht – den Caretino-Sohn Casall – zum Vater. Mit drei Nachkommen ist aber beispielsweise auch der nun fünfjährige Catch v. Colman im Lot vertreten. Catch selbst gehörte einst dem Lot der Holsteiner Fohlenauktion an. Dann folgte eine Bilderbuchkarriere: zweiter Reservesieger seiner Körung, zweifacher Gewinner seiner Sportprüfung für Hengste und Sieger in Springpferdeprüfungen – so wie zum Beispiel im vergangenen Jahr anlässlich der Pferdetage in Elmshorn. Seine Fohlen werden mit genauso großer Spannung erwartet wie zum Beispiel jeweils zwei Nachkommen der Hengste Livello und Kannan oder aber Fohlen von Central Park, Dinken, Diarado, Million Dollar, Uriko und Zinedream. Wer auf der Suche nach „internationalem Blut“ ist, kann sich auf Nachzucht von Comme il faut, Van Gogh und Clarimo freuen. Und auch die Fans des Holsteiner Dressurpferdes kommen auf ihre Kosten, denn Töchter von Quaterback und For Romance kommen ebenfalls unter den Hammer von Auktionator Dr. Günther Friemel.

 

 

Landeschampionate

Zeit für neue Champions

Im Rahmen der Holsteiner Pferdetage werden nicht nur Stuten ausgezeichnet und Fohlen verauktioniert, sondern traditionell auch die Landeschampions in Dressur und Springen gekürt. Aufgrund des neuen Zeitplans gehen die vier- und siebenjährigen Springpferde nun schon am Montagnachmittag ihre ersten Runden auf dem neuen Sandplatz, bevor am Dienstag bereits die Champions dieser Altersklassen feststehen werden. Ebenfalls am Dienstag werden die fünf- und sechsjährigen Springpferde sowie die drei- und vierjährigen Reitpferde zu sehen sein. Am Mittwoch haben die Dressurpferde dann ihren Auftritt in der Fritz Thiedemann-Halle während die Finals der fünf und sechs Jahre alten Springpferde auf dem Außenplatz stattfinden.

Auch in diesem Jahr werden wieder einige Sonderehrenpreise ausgelobt. Der Partner- und Wirtschaftskreis Holsteiner Masters, der sich unter anderem der Förderung junger Holsteiner Springpferde verschrieben hat, stiftet wieder je einen Scheck für die Züchter der Springpferdechampions, der allerdings persönlich entgegengenommen werden muss. Das gleiche gilt für die Züchter des Holsteiners im Championat der Dressurpferde. Außerdem können die Dressurreiter wieder wertvolle Punkte für den Holsteiner Dressurpferde-Cup sammeln. Das Finale findet dann anlässlich des Landesturniers in Bad Segeberg statt.

 

 

Vorläufiger Zeitplan

Montag, 11. Juni 2018
nachmittags:
Springpferdeprüfung Kl. A*, 4j. Pferde, Qualifikation LC

Springprüfung Kl. M**, 7j. Pferde, Qualifikation LC

 

Dienstag, 12. Juni 2018
vormittags:

Springpferdeprüfung Kl. L, 5j. Pferde, Qualifikation LC

Springpferdeprüfung Kl. M*, 6j. Pferde, Qualifikation LC

Dressurpferdeprüfung Kl. L, 5+6j. Pferde,
Einlaufprüfung LC

nachmittags: Springpferdeprüfung Kl. A** – Landeschampionat der 4j. Pferde

Springprüfung Kl. S* mit Stechen – Landeschampionat der 7j. Pferde

Reitpferdeprüfung, 3j. Pferde, Qualifikation Bundeschampionat

Reitpferdeprüfung, 4j. Pferde, Qualifikation Bundeschampionat

Im Anschluss:

Große Eröffnungsfeier – neuer Sandplatz

Mittwoch, 13. Juni 2018

vormittags:

VERBANDSSTUTENSCHAU im Schauring

Springpferdeprüfung Kl. A*, 4+5j. Pferde

Springpferdeprüfung Kl. M* mit zwei Umläufen – Landeschampionat 5j. Pferde

Dressurpferdeprüfung Kl. L – Landeschampionat und Quali DPC 5j. Pferde

Dressurpferdeprüfung Kl. M – Landeschampionat und Quali DPC 6j. Pferde

mittags:
Präsentation der Auktionsfohlen

FOHLENAUKTION

nachmittags:
Spezialspringpferdeprüfung Kl. M* mit Stechen – Landeschampionat 6j. Pferde –

Auswahl der Siegerstute

Championatsehrungen

 

Eröffnung des Sandplatzes
Am 12. Juni ist es soweit: Der seit Langem geplante Sandplatz auf dem Gelände des Holsteiner Verbandes in Elmshorn wird eingeweiht. Mit einer Größe von 90 x 60 m und einem Vorbereitungsplatz von 50 x 60 m sowie bestem Geläuf erfüllen die Plätze modernste Anforderungen an Turnier- und Trainingsmöglichkeiten. Um 16 Uhr wird der erste Vorsitzende des Holsteiner Verbandes, Thies Beuck, den Platz eröffnen.

 

(pm)

Weitere Artikel

Marike Weber - 
11. Dezember 2018
ca. 2 Minuten
Jaqueline - 
11. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Jaqueline - 
11. Dezember 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
10. Dezember 2018
ca. 3 Minuten
Jaqueline - 
10. Dezember 2018
ca. 2 Minuten