Hanseklinik für Pferde wird in Sittensen eröffnet

von Laura Starck
20. Januar 2018
20.01.2018
ca. 1 Minuten

Für die Wiedaugrund-Pferdeklinik stehen große Veränderungen an. Die in Rotenburg (Niedersachsen) ansässige Klinik wollte erweitern, doch es gab bei dem Bestandsgebäude keine Möglichkeit für weitere Behandlungsräume. Das führte zu einem Plan für einen Neubau. Und genau der wird nun im Gewerbegebiet von Sittensen in Nähe zur Autobahn entstehen. Bis Anfang 2019 soll die neue Klinik errichtet sein und für die Schwerpunkte der Spezialisten für Augenheilkunde, Sportmedizin und Atemwegserkrankungen beim Pferd ausreichend Platz zur Verfügung stellen. Mit dem neuen Standort, der eine optimale Anbindung an den Großraum Hamburg bietet, kommt auch der neue Name: künftig wird die Klinik „Hanseklinik für Pferde“ heißen. Zur Ausstattung gehören dann zwei Operationssäle, vier Untersuchungsräume, ein Verwaltungsgebäude sowie 20 Pferdeboxen mit kleiner Longierhalle. Die Vierbeiner werden derzeit von acht Terärzten betreut, in Zukunft wird es sogar ein Kollege mehr sein.

Quelle: Nordseezeitung, Nord24.

Weitere Artikel

Jaqueline Weidlich - 
19. September 2018
ca. 1 Minuten
Marike Weber - 
18. September 2018
ca. 3 Minuten