Grünes Band 2018: Noch bis 31. März bewerben

DOSB und Commerzbank belohnen erfolgreiche Nachwuchsarbeit

Warendorf (fn-press). Es ist wieder soweit! Ab sofort können sich Sportvereine wieder um das „Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein “ bewerben. Mit dieser Initiative belohnen die Commerzbank AG und der Deutsche Olympische Sportbund bereits seit 1986“ konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Auch 2018 können sich wieder 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen DOSB-Spitzenverbänden eine Förderprämie in Höhe von jeweils 5.000 Euro sichern. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März.

Die Bewerbung erfolgt über den jeweiligen Spitzensportverband. Pferdesportvereine senden ihre vom jeweiligen Landesverband befürworteten Unterlagen also bis Ende März zur Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN), Abteilung Jugend, in 48229 Warendorf. Die Bewertungskriterien ergeben sich aus dem Nachwuchsleistungssport-Konzept des DOSB und schließen unter anderem die Trainersituation, die Zusammenarbeit mit Institutionen wie Schulen oder Olympiastützpunkten, die Doping-Prävention sowie pädagogische Aspekte der Leistungsförderung mit ein. Die genaue Ausschreibung und die Bewerbungsunterlagen sind im Internet unter www.dasgrueneband.com zu finden. „Für eine gelungene Bewerbung empfiehlt es sich, das vorhandene Bewerbungsformular durch weiteres eigenes Infomaterial zu ergänzen“, rät Maria Schierhölter-Otte, Leiterin der FN-Abteilung Jugend, allen Pferdesportvereinen, die sich bewerben wollen. Im vergangenen Jahr wurde der Voltigierverein Neuss-Grimmlinghausen mit dem „Grünen Band“ ausgezeichnet.

Quelle: FN-Press