Andere

Ein neue Partnerin für Anna-Julia Kontio

Die finnische Springreiterin hat ihr neues Talent auch direkt mal debütiert. Mit der neunjährigen Stute Contella ist die junge Athletin… Artikel lesen

Larissa Lienig
26.12.2017 1 min lesen
Anna-Julia Kontio freute sich am 29. November 2017 über die Ankunft von Contella. Das Foto teilte sie über Facebook.

Die finnische Springreiterin hat ihr neues Talent auch direkt mal debütiert. Mit der neunjährigen Stute Contella ist die junge Athletin nicht irgendwo aufgelaufen, sondern bei der Olympia, London International Horse Show vor zwei Wochen.

Die Holstein-Stute kommt aus dem Beritt von Angelica Augustsson-Zanotelli and Marlon Zanotelli, die sie auf 1,45m Niveau vorgestellt haben. Ausgebildet wurde sie von Hermann Marin und Portia Howard, bevor Zanotelli sie übernahm.

Hermano Marin ist sehr stolz auf die junge Kombination und wünscht ihnen viel Erfolg über seinen Facebook-Account: „Contella ist drei Wochen nachdem sie unser Gestüt verlassen hat auf ihrem ersten 5* Turnier bei der Olympia Horse Show in London! Dorthin zurück, wo sie vor vier Jahren ihre Ausbildung bei Portia Howard und mir begonnen hat. Wir sind sehr gespannt auf diese neue Partnerschaft und wünschen Anna-Julia und ihrem Team nur das Beste.“

Der Start für die beiden lässt Großes hoffen. Nach zwei holprigen Test mit vorletzten Platzierungen, unter anderem in den Father Christmas Stakes, wo Emanuele Gaudiano auf Einstein Letzter wurde. Es folgte eine zwölfter Platz und somit eine Platzierung am letzten Tag der Show in den Holly Speed Stakes. Mit einem Abwurf und einer guten Zeit von 61,87 Sekunden stand Anna-Julia Kontio mit Contella hinter Lorenzo de Luca.