Andere

Der Course-Designer Hans J. Klemm ist verstorben

Gestern ist der Course-Designer für Vielseitigkeit, Technischer Delegierter in der Vielseitigkeit und Steward Springen sowie Dressur, Hans J. Klemm, im… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
12.04.2018 1 min lesen
Symbolbild-Vielseitigkeit Teilprüfung Gelände (Foto:Stefan Lafrentz)

Gestern ist der Course-Designer für Vielseitigkeit, Technischer Delegierter in der Vielseitigkeit und Steward Springen sowie Dressur, Hans J. Klemm, im Alter von 65 Jahren verstorben.
In der ganzen Welt war er mit seiner Motorsäge zur Stelle, wann immer Geländehindernisse gebaut werden mussten und war allen bekannt als der „Schwarzwälder“. Wasserstellen ausbaggern und Geländeformationen modellieren waren seine grosse Leidenschaft.
Eines seiner größten Projekte war wohl der Geländeaufbau für die Vielseitigkeit bei den Olympischen Spielen in Barcelona 1992. Ebenfalls auf seine langen Liste des Parcoursbau stehen Welt- und Europa- und Deutsche Meisterschaften zusammen mit Wolfgang Feld. „Er war sich jedoch nie zu schade, dem kleinen ländlichen Reitverein von nebenan, für den Reitertag eine Geländestrecke zu erstellen. Man konnte sich immer 100% auf Hans Klemm verlassen, er war immer im Einsatz für den Pferdesport.“