Andere

Das Wildpferd war ein Irrtum

Eine gestern in der Fachzeitschrift Science veröffentlichte wissenschaftliche Studie will belegen, dass es auf der Erde keine wilden Pferde mehr… Artikel lesen

Jaqueline Weidlich
23.02.2018 1 min lesen
Przewalskis Pferd. Bildquelle: Pixabay

Eine gestern in der Fachzeitschrift Science veröffentlichte wissenschaftliche Studie will belegen, dass es auf der Erde keine wilden Pferde mehr gibt, da Przewalskis Pferd von einer älteren, bereits domestizierten Rasse abstammen sollen. Die Forschung zeigt, dass die einzigen überlebenden Pferde, die bislang als Wildpferde galten, die Przewalski Pferde, in Wahrheit keine Wildpferde sind. Die Studie sorgt mit ihrem Statement für ein radikales Umdenken über die Entstehung der modernen Pferde, so Molly McCue, Veterinär- und Pferde-Genetikerin am College of Veterinary Medicine an der University of Minnesota.

Quelle: grandprix-replay.com