Brand in einer Reithalle

Ulm (ots) – Am Freitag, gegen 23.30 Uhr, bemerkte eine Passantin Flammen aus der Reithalle des örtlichen Reit- und Fahrvereins. Beim Eintreffen der Feuerwehr stand eine Ecke der Halle in Vollbrand. Dort ist ein Anbau an der Halle mit der elektrischen Zuleitung. Die bisherigen Ermittlungen der Polizei ließen noch keine Brandursache erkennen. Der Schaden wird auf ca. 100.000EUR geschätzt. Tiere waren keine in der Halle. Personen wurden durch den Brand oder bei den Löscharbeiten nicht verletzt. Die Feuerwehren aus Dietenheim, Regglisweiler und Illertissen waren mit insgesamt 17 Fahrzeugen im Einsatz. Die Wehr aus Illertissen unterstützte mit einer Drehleiter und einem Löschzug. Von der Feuerwehr Blaustein wurde die Einsatzleitung gestellt.

Quelle: Pressestelle Polizei Ulm

Kommentar hinterlassen

Please enter your comment!
Please enter your name here