Andere, Springen

Abschied von First Class van Eeckelghem

Daniel Deußers Olympia-Pferd nach Kolik eingeschläfert Warendorf (fn-press). Traurige Nachrichten aus Belgien: Der Wallach First Class van Eeckelghem musste aufgrund… Artikel lesen

Larissa Lienig
30.06.2017 1 min lesen

Daniel Deußers Olympia-Pferd nach Kolik eingeschläfert

Warendorf (fn-press). Traurige Nachrichten aus Belgien: Der Wallach First Class van Eeckelghem musste aufgrund der Folgen einer schweren Kolik eingeschläfert werden.

Im vergangenen Jahr gehörte er mit Daniel Deußer zum erfolgreichen deutschen Olympia-Team von Rio, das die Bronzemedaille im Springreiten gewann. Außerdem waren die beiden anschließend Teil des siegreichen Quartetts beim Nationenpreis-Finale in Barcelona. 2014 gewannen sie die Deutschen Meisterschaften in Balve. First Class wurde zwölf Jahre alt.

Mit emotionalen Worten verabschiedete sich Daniel Deußer via Facebook von seinem Partner:
„Es gibt keine Worte die beschreiben können, welche Gefühle gerade durch meine Gedanken und mein Herz gehen. Heute verabschiede ich mich von einem Freund. Obwohl unsere Anfänge etwas wackelig waren, wusste ich von dem Tag an, als ich zum ersten Mal auf deinem Rücken saß, dass wir dazu bestimmt waren, Großes zu erreichen. First Class, du warst nicht der Einfachste, aber dein Herz war groß und deinen Kampfgeist habe ich immer bewundert. Ohne Zweifel verdanke ich dir alles, von unserem ersten Sieg in einem Großen Preis an über unseren Titel als Deutscher Meister und die Olympische Medaille um meinen Hals. Du warst ein einmaliges Pferd, das ich immer in meinem Herzen tragen werde. Ruhe in Frieden, mein Freund.“

Quelle: fn-press