Amerika gewinnt Furusiyya Nations Cup in Coapexpan (MEX)

von Jaqueline Weidlich
25. April 2015
25.04.2015
ca. 2 Minuten

FurusiyyaNationsCupFinale_Barcelona2014Das amerikanische Team gewinnt die dritte Station des Furusiyya FEI Nations Cup™ Jumping 2015 in Coapexpan (MEX). Team Mexiko ll zeigten eine unglaubliche Leistung und wurden knapp Zweiter, vor Team Mexiko ll, welche sich an die dritte Stelle setzen konnten. Platz vier ging an Team Kanada.

Furusiyya FEI Nations Cup™ Jumping 2015 in Coapexpan (MEX). © FEI
Furusiyya FEI Nations Cup™ Jumping 2015 in Coapexpan (MEX). © FEI

Atemberaubernder Wettbewerb

Der Brazilianer Guilherme Jorge zauberte eine tollen Parcours, da waren sich alle Reiter einig. Das 25-jährige Nachwuchstalent Ali Wolff sagte: “Gui hat wirklich gute Arbeit geleistet, er hat den Pferden erlaubt sich über den ersten Hindernissen einzuspringen, dann war mehr Zeit zum Wasser hin als es ausgesehen hat, und danach wurde es technischer. Es gab gab Oxer die aufwärts gingen, und es gab eine kniffelige Wendung zum letzten.”

Das offene Wasser war 3,8m weit, aber der Großteil der Fehler passierte später im Parcours. Der 1,60m-weiten Oxer bei Hindernis neun stellte die wohl größte Schwierigkeit da.

Ergebnis
1. USA,8 Fehler: Candice King mit Kismet 50 (Kannan x Furioso I) 4/5, Callan Solem mit VDL Wizard (Gentleman x Ahorn) 4/0, Ali Wolff mit Casall (Casall x Capitol I) 0/0, Brianne Goutal mit Nice de Prissey (Rosire x Amarpour) 0/4.
2. Mexiko I, 12 Fehler: Nicolas Pizarro Suarez mit Colaski (Colman x Granus) 0/4, Sofia Larrea mit Jumex Sport Archimdes 4/0, Manuel Rodriguez mit Wick I (Toulon x Chin Chin) 12/4, Antonia Chedraui mit Aristotelis (Indoctro x Voltaire) 4/0.
3. Mexiko II, 35 Fehler: Salvador Onate mit Cartier (Cartoon x Sheyenne de Baugy) 4/4, Alejandro Mills mit Bartender 4/4, Gonzalo Azcarraga mit Luminoso LS (Lux Z x Tlaloc M) 0/19, Patricio Pasquel mit Careyes (Converter x Landgold) 8/20.
4. Kanada, 37 Fehler: Erynn Ballard mit Appy Cara (Guidam x Casco) 4/8, Kara Chad mit Alberto II (Acorado x Cassini I) 8/8, Elisabeth Gingras mit Zilversprings (Silverstone x Emilion) 5/4, Jonathon Millar mit Calvin Klein (Cardento x Feliciano) 16/8.

Quelle: Pressemeldung FEI | Übersetzung © EQUESTRIAN WORLDWIDE – EQWO.net

Weitere Artikel

Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 1 Minuten
Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 4 Minuten
Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 3 Minuten
Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 2 Minuten
Larissa Lienig - 
22. Oktober 2018
ca. 2 Minuten