Aktuelles, Auktion, Zucht

2. Westfälische Embryo- und Zuchtstutenauktion – Heute schon an morgen denken: Online-Auktion 3. bis 7. Februar 2022

Münster: In der 2. Westfälischen Embryo- und Zuchtstutenauktion präsentiert das Westfälische Pferdestammbuch ein hochkarätiges Lot zukünftiger Stars. Zwölf Embryonen und… Artikel lesen

Martina Brueske
03.02.2022 1 min lesen
Top-Vererber Chacco-Blue ist der Vater von zwei Embryonen dieser Auktion Foto: Stefan Lafrentz

Münster: In der 2. Westfälischen Embryo- und Zuchtstutenauktion präsentiert das Westfälische Pferdestammbuch ein hochkarätiges Lot zukünftiger Stars. Zwölf Embryonen und vier Zuchtstuten stehen online zum Verkauf. Die Auktion läuft vom 3. bis 7. Februar. Das finale BidUp startet am Montagabend ab 19.30 Uhr.

Heute schon an morgen denken! Mit der 2. Westfälischen Embryo- und Zuchtstutenauktion hat das Westfälische Pferdestammbuch die Zukunft fest im Blick. In einer Online-Auktion stehen zwölf hochkarätige Embryonen zum Verkauf. Die zukünftigen Parcoursaspiranten entstammen entweder den genetischen Müttern, oder sind in Empfängerstuten eingepflanzt. Ein eingefrorener Embryo ergänzt die Kollektion. Springpferdegrößen wie Cornet Obolensky, Chacco-Blue, Dominator Z, Heartbreaker, All Star oder Eldorado van de Zeshoek sind mit den besten Stutenstämmen Europas angepaart. Komplettiert wird das vielversprechende Lot durch vier Zuchtstuten und deren Embryonen.

Das Lot steht mit ausführlichen  Stamm- und Pedigreeinformationen unter onlineauction.westfalenpferde.de zur Ansicht bereit. Gebote können ab heute bis zum 7. Februar abgegeben werden. Am Montagabend um 19.30 Uhr heißt es wie gewohnt beim Westfälischen Pferdestammbuch: „Zum Ersten, zum Zweiten und zum Dritten“, dann startet das finale BidUp.