04.10.2022
Meinolf Päsch (TuPaRe) erhält das Deutsche Reiterkreuz in Bronze aus den Händen von Rudolph Herzog von Croÿ. Foto: Reitsport-Hellmann.de

20. OWL Challenge – ein echtes Markenzeichen für das Pferdeland Westfalen geworden

Paderborn – Einen ganz besonderen Welcome Abend erlebten die Gäste der 20. OWL Challenge. Seit 2003 treffen auf dem Paderborner Schützenplatz Nachwuchsreiter und Lokalmatadore auf die internationale Reiterriege, in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Landrat Christoph Rüther. Der Vorsitzende der Turniergemeinschaft Paderborn und Region e.V. (TuPaRe), Meinolf Päsch, zog in seiner Begrüßungsrede Bilanz.

In dieser Zeit habe die OWL Challenge viele Meilensteine erlebt. Der Turnierplatz wurde nach und nach vergrößert, aus dem Rasenplatz wurde ein Sandplatz gemacht. Eine neue Bewässerungs- und Flutlichtanlage wurde installiert. Es entstand ein Turnier für die ganze Familie. Auch Tiefschläge hat das Turnier verkraftet, wie den Verlust des Haupt- und Titelsponsors.

Meinolf Päsch war von Beginn an aktiv und federführend dabei und war auch Gründungsmitglied der TuPaRe 2009. Nun zieht er sich aus seiner Funktion als Vorsitzender zurück: „Für mich persönlich ist diese OWL Challenge heute weit über die Grenzen der Stadt Paderborn hinaus ein echtes Markenzeichen für das Pferdeland Westfalen geworden.“

Als Anerkennung für sein Engagement erhielt Meinolf Päsch aus den Händen von Rudolph Herzog von Croÿ, Mitglied im Präsidium der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, das Deutsche Reiterkreuz in Bronze verliehen. Der OWL Challenge will Päsch aber treu bleiben. „Dieses Lebenswerk wollen wir versuchen mit vereinten Kräften gemeinsam fortzuführen und weiterzuentwickeln“, betonte auch Volker Wulff von der veranstaltenden Agentur EN GARDE Marketing.

Tickets gibt es direkt an der Tageskasse am Paderborner Schützenplatz, mehr Infos zum Turnier gibt es unter www.owl-challenge.de.

Ergebnisse OWL Challenge Paderborn 08. – 11. September 2022:

Donnerstag, 08. September:

07 FUNDIS Youngster Tour (CSIYH1*) 1. Qualifikation für 6jährige Pferde
Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Jörg Möller; Chevalier 101 GER 0 Strafpunkte 51.18 sec            
2. Stephanie Böhe; Viva la Vida 44 GER 0 Strafpunkte 52.32 sec
3. Julia Plate; Quincy D’Overnel GER 0 Strafpunkte 52.85 sec

10 FUNDIS Youngster Tour (CSIYH1*) 1. Qualifikation für 7jährige Pferde
Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Lennert Hauschild; Kidal GER 0 Strafpunkte 51.46 sec
2. Shady Ghrayeb; Fara De Beaufour SYR 0 Strafpunkte 52.33 sec                    
3. Julia Plate; Kiana 8 GER 0 Strafpunkte 52.36 sec

13 FUNDIS Youngster Tour (CSIYH1*) 1. Qualifikation für 8jährige Pferde
Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Dennis Van Den Brink; Joy Of Spring R NED  0 Strafpunkte 50.38 s     
2. Tim Rieskamp-Goedeking; Zinano G GER 0 Strafpunkte 52.47 sec     
3. Henning Athens; Nickey GER 0 Strafpunkte 53.15 sec

16 SPOOKS-Amateur Trophy – Small Tour (CSIAm)
Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Lisa-Marie Hemschenherm; Liquid Fire 3 GER 0 Strafpunkte 47.73 sec          
2. Moreen Wollenweber; Codo Carinjo N GER 0 Strafpunkte 48.35 sec                 
3. Carla Grett; Cloud Number Nine 5 GER 0 Strafpunkte 50.87 sec

19 SPOOKS-Amateur Trophy – Medium Tour (CSIAm)
Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Vivien Göbel; Savona 5 GER 0 Strafpunkte 50.56 sec   
2. Jan-Sörren Hoffmann;  Esquinzo Playa GER 0 Strafpunkte 52.42 sec             
3. Anna-Maria Gründler; Frieda S 5 GER 0 Strafpunkte 52.51 sec

22 CWD Preis
SPOOKS-Amateur Trophy – Large Tour (CSIAm) Springprüfung nach Fehlern und Zeit, international

1. Lisa Schwarte; Lullaby P.  GER 0 Strafpunkte 53.55 sec          
2. Thorsten Brinkmann; Conte 34 GER 0 Strafpunkte 57.02 sec     
3.  Stephan Weyler; Dukato VTH GER  0 Strafpunkte 59.04 sec

28 Preis der Apotheken Dr. Kesselmeier und Dr. Hoffmann Paderborn – Kompetenz vor Ort (CSN); regionale Einlaufprüfung; Springprüfung nach Strafpunkten und Zeit, national
1. Abteilung
1. Manfred Ebbesmeier; Cekoda GER 0 Strafpunkte 64.03 sec    
2. Charlotte Walters; Come to fight W GER 0 Strafpunkte 67.24 sec        
3. Axel Berenbrinker; Serrano 40 GER  0 Strafpunkte 68.22 sec
2. Abteilung
1. Sabine Flörkemeier; Cl_th GER0 Strafpunkte 64.52 sec
2. Philippa von Hahn; Ciara Lu GER 0 Strafpunkte 67.71 sec
3. Sebastian Holtgräve-Osthues;  Old Flash 2 GER 0 Strafpunkte 69.79 sec

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes