HORSICA 2018: Wow-Momente und einzigartiges Pferde-Theater

Was sie auf der Messe erwarten können

Hier werden Hunderte toller Pferde verschiedenster Rassen vertreten sein von den flotten kleinen Shetlandponies und den beliebten Isländern bis hin zu den mächtigen Friesen und Shire-Horses. Ein echter Höhepunkt sind die aufeinander aufbauenden Dressurstunden mit der Reitsport-Legende Klaus Harms und die Springstunden mit der Ausbilderin Nadine Kastner aus Detmold. Zu sehen gibt es außerdem Barock- und Westernreiten, Freiheitsdressuren, Zirkuslektionen, Bodenarbeit, Quadrillen und vieles mehr: Die Akteure sind größtenteils Reiter und Vereine aus der Region, die sich hier beeindruckend und unterhaltsam präsentieren. Besonders freuen dürfen wir uns auf Irene Raab-Hinrichs, die in den Programmen vertreten sein wird. Die lizensierte A-Trainerin, Ausbilderin und Prüferin für klassisch-barocke Reiterei ist eine der großen Persönlichkeiten in der Barockszene: Wenn sie einreitet, schaut jeder fasziniert hin.

Blogger auf der HORSICA:

In der Halle 20, Stand A 21, wird es einen Blogger-Bereich geben, präsentiert von der Plattform pferde.de. Dabei sein werden u.a. Daniela mit „Ponygeplauder“, Julia mit „Curly Sue Bartender“, Lisa Roeckener mit „Turnier- und Show“, Svea mit Larimar, „Wendy und Ostwindpferd“, Nadja Zolles mit der Ausbildung bei Oliveira Stables und andere. Die Bloggerinnen erklären, was sie genau machen und was ihr Philosophie ist. Geplant sind dabei einige Challenges, bei denen Stände und Kunden live besucht werden, Produkte vorgestellt und Empfehlungen gegeben werden.

Außerdem hat eine Ausstellerin einen besonderen Gast angekündigt – freuen Sie sich auf eine der bekanntesten Bloggerinnen der Szene!

Infos gibt es rechtzeitig auf Facebook und auf www.horsica.com .

 

Der Fahrsport ist die Königsdisziplin auf der HORSICA!

Neben vielen anderen Pferdethemen ist auch der Fahrsport auf der HORSICA im Messezentrum Bad Salzuflen vom 23. – 25.03.2018 vertreten.

So gibt es auf der Messe einen Gemeinschaftsstand zum Thema Fahrsport und den Reiterhof Silber-Ranch Friedrich Hensel mit seiner Hochzeitskutsche, die auch im Tagesprogramm zu sehen sein wird und mit ihrer ästhetischen Schönheit Brautpaar-Flair verbreitet.

Im Tagesprogramm sind außerdem verschiedene Rassen und verschiedene Anspannungen zu sehen. In der Planung sind zurzeit gefahrene Ostfriesen / Alt-Oldenburger im Rasseschaubild, ein Pas des trois á la Sulky, gefahrene Falabellas, Ein Warmblutbild (Westfalenpferde) mit Dressur- und Kegelfahren, außerdem bestehen gute Chancen, Shire Horses oder Norwegische Kaltbluttraber zu erleben.

Im Seminarbereich wird Laura Harmening (Lauras Hof) referieren, die sich als Ausbilderin intensiv mit dem Thema Fahrsport beschäftigt. Auf einem Reitpferd hat man den ganzen Körper zur Verfügung, um zu kommunizieren, auf der Kutsche nur die Leinen, einen verlängerten Arm und die Stimme. Daher müssen Fahrpferde feiner und gezielter ausgebildet werden – auch die Sicherheit ist dabei ein wichtiges Thema. Weiterhin ist Karl-Friedrich von Holleuffer, erfahrener Fahrsport-Trainer und FN-Fahrlehrer A, im Seminar dabei und am Fahrsport-Stand vor Ort.

Kutschen üben zu Recht seit Jahrhunderten eine ganz eigene Faszination auf ihre Betrachter aus, und dieses interessante Thema kann man auf der Messe hautnah erleben.

 

Seminare im Rahmen der HORSICA

Im Praxisring und im Vortragsbereich sorgen ausgesuchte Präsentationen von herausragenden Referenten für Informationen der Sonderklasse. Ein besonderes Highlight ist der ungarische Veterinärmediziner Dr. Dr. med. vet. Jósef Tóth, Professor für Chirurgie und Augenheilkunde aus Budapest. Er ist ein hochkarätiger Spezialist für Augenerkrankungen und beschäftigt sich u. a. mit Laser- und Bauchhöhlenchirurgie, Anesthäsiologie und Intensivmedizin. Mit einer beeindruckenden Vita ist hier ein herausragender Pferdechirurg und Pferde-Augenheilexperte zu Gast. Und es warten eine Reihe weiterer hochkarätiger Vorträge… Infos und das vollständige Programm sind rechtzeitig auf der Website www.horsica.com zu sehen.

 

Pferdetheater

Diese Show am Freitag und Samstag ist mehr als nur eine Sammlung toller Schaubilder. Sie erleben die Premiere eines echten Pferde-Theaterstücks – einzigartig in Europa! Um aus einem Script mit Schauspielern, rund 100 Pferden und Reitern, Akrobaten, Gesang und Tanz eine zusammenhängende Theatergeschichte entstehen zu lassen, haben alle Mitwirkenden nur einen einzigen gemeinsamen Probentag. Unglaublich, wenn man das Ergebnis live erlebt: Eine überwältigende Theatershow voller Wow-Momente.

„DAYLIGHT – denn Wunder geschehen“ erzählt die Geschichte eines Mannes, der von seiner Familie verlassen wird, weil er zu viel arbeitet – dabei wollte er nur das Beste… Verzweifelt verspielt er sein Geld, bricht zusammen, und erwacht in einer fremden Welt: Dem Wald der Trolle, den noch nie ein Mensch betreten hat. Er begegnet drolligen Wesen mit spitzen Ohren, staunt und ist fasziniert. Doch die kleinen Wesen haben ihre eigenen Sorgen, und die sind wirklich erstaunlich… Begleiten Sie Alexander Hart auf seiner bezaubernden Reise, erleben Sie exklusive, brandneue Pferdeschaubilder in einer beeindruckenden Inszenierung, und nehmen Sie eine unvergessliche Erinnerung mit nach Hause.

Der Vorverkauf läuft – und diese Tickets sind ein tolles Nikolaus- oder Weihnachtsgeschenk, bestens geeignet für Pferdefreunde, Theaterliebhaber und Familien.

Infos und Tickets für „DAYLIGHT“ und die HORSICA gibt es unter www.horsica.com

Pressemitteilung