Update: Herpesinfektion in Stuttgart bestätigt

Der Verdacht auf eine Herpesinfektion beim Stuttgarter Reit- und Fahrverein e.V. hat sich bestätigt. Auf der Homepage des Vereins heißt es:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
leider hat sich der Verdacht zu 95% bestätigt: Im Stuttgarter Reit -u. Fahrverein ist ein Pferd an Herpes erkrankt und heute Nacht hieran gestorben. Weitere Verdachtsfälle gibt es bisher nicht, sämtliche Pferde stehen seit gestern unter enger tierärztlicher Beobachtung. Der Vorstand hat alle Pferdebesitzer im Stall auf die empfohlene prophylaktische Behandlung ihrer Pferde hingewiesen.

Bis auf weiteres dürfen keine Pferde das Gelände verlassen.“

Die entsprechenden Maßnahmen werden in Abstimmung mit der Pferdeklinik Kirchheim und dem Pferde-gesundheitsdienst Stuttgart CVUa umgesetzt.

Der Vorstand                                                                                                                11.10.2017

Nach wie vor haben wir keine weiteren Krankheitsfälle zu verzeichnen.
Der Vorstand
12.10.2017″